Erntedank-Gottesdienst in Vordersteinenberg

Einige Punkte des Infektionsschutzkonzepts:

Der Zugang zur Stephanuskirche in Alfdorf erfolgt über den Südeingang. Eine Möglichkeit zum Desinfizieren der Hände ist vorhanden. Eine Maske muss beim Betreten der Kirche, sowie beim Gesang getragen werden.

Beim Sitzen ist ein Abstand von 2 Metern einzuhalten. Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft wohnen, können zusammensitzen, wie gewohnt. Die Sitzplätze sind markiert, bzw. in Pfahlbronn durch die vorhandenen Stühle definiert.

In der Stephanuskirche gilt, um die Abstände einzuhalten, eine Obergrenze von 100 Personen, in der Friedenskirche von 33 Personen.

Bitte lassen Sie sich von diesen Vorgaben nicht abschrecken! Sie dienen dazu, die Ansteckungsgefahr zu minimieren und Menschen zu schützen. Kommen Sie und freuen Sie sich über Gottesdienste in Gemeinschaft!

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 28.09.20 | Hoher Besuch in Bad Boll

    75 Jahre gesellschaftlicher Diskurs: Die Akademie Bad Boll hat Geburtstag gefeiert – und hochrangige Gäste feierten mit. So gratulierten etwa Bundestagspräsident Schäuble, Ministerpräsident Kretschmann und Landesbischof Frank Otfried July.

    mehr

  • 25.09.20 | Offene Augen für religiöse Realitäten

    Andreas Oelze wird der neue Beauftragte für Weltanschauungsfragen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er tritt voraussichtlich um den Jahreswechsel 2020/21 die Nachfolge von Annette Kick an, die das Amt über viele Jahre hinweg innehatte.

    mehr

  • 24.09.20 | Akademie Bad Boll wird 75 Jahre alt

    Die Evangelische Akademie Bad Boll bringt seit 75 Jahren unterschiedlichste Positionen in einen Dialog. Miteinander sprechen statt übereinander – das werden auch die Gäste des Festakts am 27. September. Alle Interessierten können den Geburtstag im Livestream mitfeiern.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de