Evangelische Kirchengemeinde Alfdorf

Evangelische Kirchengemeinde Alfdorf


Willkommen bei der Evang. Kirchengemeinde Alfdorf

Wegen Zur Ruhesetzung der seitherigen Mitarbeiterin sucht

Die Evangelische Kirchengemeinde Alfdorf für den Kirchsaal Vordersteinenberg

eine/n Mesner/in (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Der Stellenumfang beträgt rund 2,5 bis 3 Wochenstunden für den Kirchsaal in Vordersteinenberg und ist unbefristet.

Die Tätigkeit umfasst u.a.:

·         Vorbereitung und Begleitung der Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen

·         Reinigungsarbeiten des Kirchsaals Vordersteinenberg

·         Überwachung der technischen Anlagen

·         Begleitung von Amtshandlungen, wie Taufen und Bestattungsfeiern

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

·         Liebe zum Gottesdienst

·         Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten

·         Zeitliche Flexibilität

Sie sind evangelisch oder gehören einer ACK-Kirche an

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz in unbefristeter Stellung. Die Vergütung erfolgt nach KAO. Die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche setzen wir voraus. Es wäre von Vorteil, wenn der/die Mesner/in in der Gemeinde Vordersteinenberg wohnen würde.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Andreas Hintermeier (1. Vorsitzender KGR)

Tel. 07172-3777

Ihrer Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte zum 19.03.2021 an das Evang. Pfarramt Alfdorf, Untere Schlossstr. 37, 73553 Alfdorf.

 

Einige Punkte des Infektionsschutzkonzepts:

Der Zugang zur Stephanuskirche in Alfdorf erfolgt über den Südeingang. Eine Möglichkeit zum Desinfizieren der Hände ist vorhanden. Eine Maske muss beim Betreten der Kirche, sowie beim Gesang getragen werden.

Beim Sitzen ist ein Abstand von 2 Metern einzuhalten. Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft wohnen, können zusammensitzen, wie gewohnt. Die Sitzplätze sind markiert, bzw. in Pfahlbronn durch die vorhandenen Stühle definiert.

In der Stephanuskirche gilt, um die Abstände einzuhalten, eine Obergrenze von 100 Personen, in der Friedenskirche von 33 Personen.

Bitte lassen Sie sich von diesen Vorgaben nicht abschrecken! Sie dienen dazu, die Ansteckungsgefahr zu minimieren und Menschen zu schützen. Kommen Sie und freuen Sie sich über Gottesdienste in Gemeinschaft!

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.03.21 | Studientag zu Online-Abendmahl

    Die Landessynode hat sich am 20. Februar mit vielen Fragen rund um die Feier des Abendmahls im Rahmen digitaler Gottesdienste beschäftigt. Dabei wurde das Thema von allen theologisch und seelsorgerlich wichtigen Seiten in Referaten und Arbeitsgruppen beleuchtet.

    Mehr

  • 03.03.21 | Demokratie-Aktion für junge Leute

    Kirchliche Kinder- und Jugendgruppen sind eingeladen, sich mit eigenen Projekten an der Aktion „Demokratie bewegt – werde aktiv für ein faires Miteinander“ von Landeskirche, EJW und ptz zu beteiligen. Kleiner Anreiz: Jede teilnehmende Gruppe erhält 100 Euro für die Gruppenkasse.

    Mehr

  • 03.03.21 | Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu

    Am 5. März findet der Weltgebetstag statt, den Frauen aus Vanuatu unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ vorbereitet haben. Hier erzählt die Journalistin Katja Buck erzählt von ihrer Reise in den pazifischen Inselstaat. In unserer Landeskirche gibt es viele Aktionen zum Mitmachen.

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de